Presse

BMWFW: Staatspreis Marketing 2017 für Frauscher Boote

Höchste Marketing-Auszeichnung Österreichs für Paradebeispiel marketingbasierter Produktentwicklung

Das Wirtschaftsministerium hat am Montagabend in Wien in der Aula der Wissenschaften den Staatspreis Marketing 2017 an die Frauscher Bootswerft  GmbH & Co KG übergeben. Deren Projekt "Markteinführung der Frauscher 1414 Demon" konnte sich gegen 90 Mitbewerber durchsetzen und wurde von einer hochkarätig besetzten Expertenjury zum Sieger erklärt. Die Begründung der Jury: „Mit der Einführung des Modells Daemon 1414 als Flaggschiff des Unternehmens bietet Frauscher das perfekte Boot für das Meer an. Das leistungsstarke Motorboot besticht durch sein markant sportliches Design, herausragendes Platzangebot und die hohe Qualität "Made in Austria". Damit wurde die globale Positionierung Frauschers entscheidend verbessert."

Nominierungen zum Staatspreis

Neben dem Staatspreisträger, der in der Kategorie Produktion eingereicht hat, wurden die Sieger in vier anderen Kategorien als "nominiert für den Staatspreis Marketing 2017" ausgezeichnet:

  • Kategorie Public Services und Non Profit-Organisationen: "TafelBox – Lebensmittel retten und Gutes tun" (Wiener Tafel - der Verein für Sozialen Transfer / Gabler, Werbung, Film GmbH)
  • Kategorie Kleinunternehmen: "Slow Food Travel Alpe Adria Kärnten - Reisen zu den Wurzeln des guten Geschmacks" (ARGE Betriebskooperation Slow Food Travel Alpe Adria Kärnten und Alpines Wandermanagement GmbH)
  • Kategorie Private Services: "ÖBB Nightjet – Über Nacht die schönsten Städte Europas entdecken" (ÖBB-Personenverkehr AG / ÖBB-Werbung GmbH)
  • Kategorie Handel: "Projekt Pink" (Porsche Austria GmbH & Co OG)

Sonderpreise

Neben dem Staatspreis und den Nominierungen dazu wurden von der Jury heuer auch drei Sonderpreise für besondere Marketingaktivitäten vergeben:

  • Der Sonderpreis "Dialogmarketing" für das in der Staatspreiskategorie Public Services und Non Profit Organisationen nominierte Projekt "TafelBox – Lebensmittel retten und Gutes tun" (Wiener Tafel - der Verein für Sozialen Transfer / Gabler, Werbung, Film GmbH)
  • Der Sonderpreis "Start-up-Marketing" für "Tierischer-Urlaub.com – Das Portal für Urlaub mit Hund" (UPPERCUT tourism services Uts GmbH / UPPERCUT creative circus Ucc GmbH)
  • Der Sonderpreis "Event Marketing" für "Laendyard Rush - ein Festival mit Schatzsuche zur Bewerbung eines neuen Stadtteils" (JP Immobilien GmbH / IDEAL Live Marketing GmbH)

Über den Staatspreis Marketing

Der vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWF) veranstaltete und von der Austrian Marketing Confederation (AMC), der Dachorganisation aller Marketing Clubs in Österreich, organisierte Staatspreis Markteing wird heuer zum 13. Mal vergeben. Er soll mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit der Marketingstrategie und Wertorientierung eine "Gütesiegel‐Funktion" haben. Eingereicht werden können abgeschlossene und realisierte Marketingleistungen, die in der Performance des Unternehmens ihren Niederschlag gefunden haben. Teilnehmen können alle österreichischen Unternehmen unabhängig von Größe, Branche oder Budgethöhe. Voraussetzung ist eine Marketingleistung, die einen markanten Unternehmenserfolg ausgelöst hat.

Weitere Informationen zum Staatspreis Marketing 2017 stehen in der Rubrik "Staatspreise" zur Verfügung.

Kontakt

Presseabteilung: presseabteilung@bmwfw.gv.at

Weiterführende Informationen

Veröffentlicht am: 13.06.2017 09:00