Wirtschaftspolitik

Wirtschaftspolitik

Ziel der Wirtschaftspolitik ist die nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität der Bürger durch Beschäftigungssicherung, Einkommenswachstum und faire Einkommensverteilung unter Berücksichtigung angemessener Sozial- und Umweltstandards. Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft kümmert sich dabei vor allem um strukturpolitische Fragestellungen der Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Betriebe durch Rahmenbedingungen, die langfristige Lösungen sichern.

Inhaltliche Schwerpunktbereiche sind derzeit

  • die Standortpolitik,
  • die Konjunkturpolitik,
  • die Wettbewerbspolitik für Österreich und im europäischen Zusammenhang.

Die Standortpolitik formuliert Positionen und Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit Österreichs insbesondere für Unternehmensgründungen. Ihre Ergebnisse stehen in engem Zusammenhang mit der Umsetzung des Konjunkturpakets, insbesondere Förderungen über das Austrian Wirtschaftsservice.  Die Wettbewerbspolitik schafft den marktwirtschaftlichen Rahmen für die übrigen Politiken.

Aktuelle Grafiken zur Wettbewerbsfähigkeit

Sehen Sie hier ausgewählte Wettbewerbsfaktoren im EU-Vergleich. Verglichen werden die Länder der Eurozone und der Europäischen Union sowie die USA, China und Japan.

Unternehmensgründung

Ein Unternehmen zu gründen ist eine hervorragende Gelegenheit für Menschen, die unabhängig arbeiten wollen und bereit sind, sich überdurchschnittlich einzusetzen. Neue Unternehmen geben der heimischen Wirtschaft wichtige Impulse, schaffen neue Arbeitsplätze und sind somit ein bedeutender Wachstumsmotor. Österreich braucht diese innovativen und erfinderischen Kräfte, die ihre beruflichen Stärken und Qualifikationen zu Eigenmarken ummünzen und daneben Wachstums-, Beschäftigungs- und Struktureffekte generieren. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist das BMWFW daher selbst in höchstem Maße interessiert, die Rahmenbedingungen für Gründungswillige weiter zu optimieren und Unterstützung für Gründer/-innen anzubieten. Das Service "Unternehmensgründung" im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft unterstützt Sie bei Ihren ersten Schritten in die Selbständigkeit.

Wirtschaftspolitisches Datenblatt

Das Wirtschaftspolitische Datenblatt stellt eine Zusammenfassung wichtiger nationaler und internationaler Prognosen, Wirtschaftsindikatoren und Berichte dar, die zeigen, wo die österreichische Wirtschaft im internationalen Vergleich liegt. Das Datenblatt wird laufend (d.h. nach Veröffentlichung einer neuen Prognose/eines neuen Indikators oder Berichts) aktualisiert, wobei es sich – für die einzelnen Indikatoren unterschiedlich, abhängig von der jeweiligen Erscheinungsfrequenz - um eine monatliche, quartalsweise, halbjährliche oder jährliche Aktualisierung handelt.


Letzte Änderung am: 24.02.2016 08:47