Wirtschaftspolitik

Binnenmarkt-Service

Facts & Figures

Der Europäische Binnenmarkt ist der gemeinsame Binnenmarkt der Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR; EU plus EFTA Staaten Norwegen, Island und Liechtenstein) und der größte gemeinsame Markt der Welt.

Heute kommen über 500 Millionen Menschen in den Genuss des Binnenmarkts. Der Binnenmarkt erwirtschaftet mit insgesamt 12,6 Billionen Euro das höchste Bruttoinlandsprodukt (BIP) aller Volkswirtschaften der Welt. Der Handel zwischen den EU-Staaten ist von 800 Milliarden Euro im Jahr 1992 auf 2.540 Milliarden Euro im Jahr 2010 angestiegen.

Obwohl im Binnenmarkt nur sieben Prozent der Weltbevölkerung leben, macht der Handel des Binnenmarkts mit dem Rest der Welt ungefähr 20 Prozent der weltweiten Exporte und Importe aus.

Dank des Binnenmarkts sind etwa die Gebühren für mobiles Telefonieren in der EU um 70 Prozent gesunken und Flugtickets kosten heute 40 Prozent weniger.

Kontakt

Abt. C1/2-Standortpolitik und Europäischer Binnenmarkt: post.c12@bmwfw.gv.at

Letzte Änderung am: 24.01.2017 10:08