Unternehmen

Versicherungsvermittlerregister

Nach der EU-Richtlinie 2002/92/EG ist ein Register einzurichten, in dem alle zur Tätigkeit der Versicherungsvermittlung befugten Personen erfasst sind.

Hier finden Sie den Link zum Register "Versicherungs- und Kreditvermittlerregister" sowie Informationen zu den Registerinhalten.

In Österreich ist die Ausübung der Versicherungsvermittlung nur auf Grund einer Gewerbeberechtigung zur Versicherungsvermittlung möglich. Gemäß § 137a Abs. 1 GewO 1994 gilt jeder, der die Tätigkeit der Versicherungsvermittlung ausübt, als "Versicherungsvermittler".

In Frage kommen Berechtigungen gemäß

  • § 94 Z 75 GewO 1994, Gewerbliche Vermögensberatung im Umfang der Lebens- und Unfallversicherung,
  • § 94 Z 76 GewO 1994, Versicherungsvermittlung (Versicherungsagent, Versicherungsmakler und Beratung in Versicherungsangelegenheiten) oder 
  • § 94 Z 76 iVm. § 32 Abs. 6 GewO 1994, Nebengewerbe der Versicherungsvermittlung (kann nicht mehr neu begründet werden, stattdessen eingeschränkte Berechtigung).

Jeden Versicherungsvermittler treffen folgende Pflichten:

  • Eintragung im Versicherungsvermittlerregister
  • Haftpflichtabsicherung
  • Befähigung, guter Leumund, Konkursfreiheit (auch bei Mitarbeitern)
  • Informationspflichten
  • Schutz von Kundengeldern

Nur gänzlich untergeordnete Versicherungsvermittlungstätigkeiten, wie z.B. eine Reisegepäckversicherung bei Buchung einer Reise, sind von diesen Pflichten ausgenommen.

Kontakt

Abteilung I/7 - Gewerberecht: post.i7@bmwfw.gv.at

Letzte Änderung am: 28.04.2016 09:06