Unternehmen

Personenbetreuung

24 Stunden Betreuung daheim

Das Ziel der Bundesregierung ist es, dass jeder und jede Betreuungs- und Pflegebedürftige ganz nach seinen/ihren Vorstellungen die bestmögliche Form der Betreuung erhalten kann. Dazu gehört auch die Möglichkeit der Rund-um-die-Uhr Betreuung daheim.

Das Hausbetreuungsgesetz und die Novelle zur Gewerbeordnung, in der das freie Gewerbe der Personenbetreuung genau geregelt wird, sind ein sehr wichtiger Schritt zur Umsetzung dieses Ziels.

Ob es sich im Einzelfall um eine selbständige oder eine unselbständige Tätigkeit handelt, hängt nicht von der formellen Bezeichnung des Vertrages ab, sondern davon, ob die wesentlichen Merkmale für die jeweilige Tätigkeit überwiegend zutreffen oder nicht.

Folgende Merkmale sprechen für eine selbständige Tätigkeit:

  • Vorliegen eines Gewerbescheins;
  • keine konkreten Vorgaben, wie und welche Tätigkeiten für die Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistung zu erbringen sind (keine Weisungen);
  • keine Vorgaben, wann genau die einzelnen Leistungen zu erbringen sind;
  • keine Kontrolle der Betreuungskraft hinsichtlich der Erbringung der Leistung in zeitlicher und örtlicher Hinsicht oder bezüglich der Arbeitsabfolge;
  • die Betreuungskraft kann sich durch eine andere Betreuungskraft vertreten lassen.

Hier finden Sie einen Werkvertrag für die Personenbetreuung für die Beschäftigung einer selbstständigen Betreuungskraft i.S. des § 159 GewO (sowie Formulare zur Dokumentation "Übertragung pflegerischer Tätigkeiten" und "Übertragung ärztlicher Tätigkeiten").

Folgende Merkmale sprechen für eine unselbständige Tätigkeit (Arbeitsverhältnis):

  • genaue Vorgaben für die Betreuungskraft, welche Betreuungstätigkeiten wann, wo und auf welche Weise durchzuführen sind (Arbeitszeit, Arbeitsort, Arbeitsabfolge);
  • ständige Kontrolle der Durchführung der Tätigkeit der Betreuungskraft;
  • die Betreuungskraft darf sich bei ihrer Tätigkeit nicht durch eine andere Betreuungskraft vertreten lassen.

Seit 10. April 2008 dürfen nicht nur Betreuungstätigkeiten, sondern im Einzelfall auch bestimmte pflegerische und ärztliche Tätigkeiten ausgeübt werden, soweit sie der Betreuungskraft durch diplomiertes Pflegepersonal oder Ärzt/innen übertragen wurden.

Weitere Informationen zum Thema Pflege:

Informationen für pflegende Angehörige finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz: www.pflegedaheim.at

Weitere Infomationen zu den Möglichkeiten und zur Förderung der Betreuung zu Hause finden Sie auf HELP.gv.at.