Technik & Vermessung

Akkreditierung

 Logo Akkreditierung Austria                      EnglishFlagge England

Der Europäische Binnenmarkt und der Globale Handel haben den Austausch von Waren und Dienstleistungen zum Ziel. Die weitgehende Liberalsierung des Warenverkehrs und der Dienstleitungen erfordert begleitende Maßnahmen zur Sicherung der Qualität der auf den Markt gebrachten Waren bzw. der erbrachten Dienstleistungen. Anerkannte Prüfungen, Kalibrierungen und Zertifikate (Konformitätsbewertungen) geben Sicherheit, dass die in Verkehr gebrachten Produkte bzw. erbrachte Dienstleistungen den Harmonisierungsvorschriften der Europäischen Gemeinschaft entsprechen.

Die Akkreditierung ist die formelle Anerkennung durch eine nationale Akkreditierungsstelle, dass eine Konformitätsbewertungsstelle die jeweils für sie geltenden Anforderungen an Qualifikation und Ausstattung erfüllt und sie damit als kompetent gilt. Die Akkreditierung erweist sich zunehmend als notwendige Grundlage für eine erfolgreiche Teilnahme am internationalen Wettbewerb.

Die österreichische Akkreditierungsstelle ist gemäß Akkreditierungsgesetz (AkkG) der Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Er hat die Organisationseinheit I-12 "Akkreditierung Austria" mit dieser Aufgabe betraut.

Die österreichische Akkreditierungsstelle "Akkreditierung Austria" ist Mitglied der relevanten internationalen Akkreditierungs-Dachorganisationen ILAC, IAF und EA:

MLA ILAC

Die International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC) fördert die Zusammenarbeit von Akkreditierungsstellen für Prüf-, Kalibrier- und  Inspektionsstellen. Mitglieder sind neben den einzelnen nationalen Akkreditierungsstellen auch überregionale Akkreditierungskooperationen wie die EA (European Co-operation for Accreditation).

 www.ilac.org

Urkunde - IAF Multilateral Recognition Arrangement

Das International Accreditation Forum, Inc. (IAF) ist die weltweite Vereinigung von Akkreditierungsstellen, die Zertifizierungsstellen für Produkte, Managementsysteme und Personalqualifikationen akkreditieren. Mitglieder sind auch hier nationale Akkreditierungsstellen und überregionale Akkreditierungskooperationen wie die EA (European Co-operation for Accreditation).

http://www.iaf.nu/

Die European Co-operation for Accreditation (EA) ist die Vereinigung nationaler Akkreditierungsstellen der EU-, EFTA- & angrenzender Staaten, die die gegenseitige Anerkennung von Akkreditierungen der Mitglieder der unter der Akkreditierung ausgestellten Berichte (insbesondere von Prüf-, Kalibrier- und Inspektionsberichten) und Zertifikate garantiert.

Als überregionale Akkreditierungskooperation koordiniert & vertritt die EA die europäischen Interessen der Mitglieder bei ILAC und IAF.

http://www.european-accreditation.org/

Die Bedeutung von Konformitätsbewertung und Akkreditierung für den Wirtschaftsstandort Österreich wurde in einer Studie der KMU Forschung Austria erhoben.

Akkreditierungsstudie

Seit dieser Studie ist national und international ein verstärkter Trend zur Akkreditierung festzustellen. 

 

Akkreditierung Austria

  • akzeptiert nationale Akkreditierungsstellen gemäß Verordnung (EG) 765/2008 und die von diesen akkreditierten Konformitätsbewertungsstellen als gleichwertig zu den durch Akkreditierung Austria akkreditierten Konformitätsbewertungsstellen,
  • erkennt akkreditierungsrelevante Tätigkeiten von akkreditierten Konformitätsbewertungsstellen, für die EA Akkreditierungsstellen das MLA für die jeweilige Aktivität unterzeichnet haben, als durch das MLA gedeckt an, 
  • erkennt im Rahmen des Akkreditierungsumfangs ausgestellte Berichte, Zertifikate und ähnliche Dokumente von Konformitätsbewertungsstellen, die von EA Nationalen Akkreditierungsstellen akkreditiert wurden, als gleich verlässlich und gleichwertig zu jenen Dokumenten an, die von Konformitätsbewertungsstellen stammen, die durch die Akkreditierung Austria akkreditiert sind und
  • erkennt in gleicher Art die Vorschriften und Erfordernisse der ILAC/IAF MLMRAs an.

 

Kontakt

Akkreditierung Austria: akkreditierung@bmwfw.gv.at

Dipl.-Ing. Dr. Norman.Brunner: norman.brunner@bmwfw.gv.at

Letzte Änderung am: 02.06.2015 12:21