Innovation

Die Kreativwirtschaftsstrategie für Österreich

​Als kleinstrukturierte und stark exportorientierte Volkwirtschaft ist Österreich aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Umbrüche (Globalisierung, Digitalisierung etc.) mehr denn je auf eine hohe Innovationsdynamik angewiesen. Hierbei kann die Kreativwirtschaft durch ihre starke Innovations- und Transformationskraft eine zentrale Rolle einnehmen und den Wandel in der gesamten Wirtschaft vorantreiben.

​Österreich hat bereits früh die innovationspolitische Relevanz der Kreativwirtschaft erkannt: Neben eigener Unterstützungsangebote für Kreativschaffende auf regionaler oder lokaler Ebene wurde die Kreativwirtschaft auf Bundesebene in die österreichische FTI-Strategie integriert. 2008 hat das BMWFW "evolve", die Strategie zur Förderung kreativwirtschaftsbasierter Innovationen gestartet und gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) und der Kreativwirtschaft Austria (KAT) der Wirtschaftskammer Österreich umgesetzt. Der mit "evolve" bisher erfolgreich beschrittene Weg soll durch die neue Kreativwirtschaftsstrategie konsequent fortgeführt werden. Die vorliegende Kreativwirtschaftsstrategie wurde in einem mehrmonatigen Co-Creation-Prozess im Frühjahr 2016 federführend vom BMWFW in Kooperation mit der Kreativwirtschaft Austria, der Wirtschaftskammer Österreich und der Austria Wirtschaftsservice GmbH erarbeitet. Rund 100 Kreativschaffende aus allen Bundesländern gemeinsam mit Fachleuten aus allen dafür wichtigen Bereichen haben sich im Rahmen eines Stakeholder-Workshops bei der Strategieerstellung beteiligt und wesentlichen Input geliefert.

Die Kreativwirtschaftsstrategie verfolgt folgende Zielsetzungen:

  • Stärkung des österreichischen Innovationssystems
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Kreativwirtschaft
  • Stärkung der transformativen Wirkung der Kreativwirtschaft auf andere Wirtschaftsbranchen
  • Stärkung des internationalen Bildes Österreichs als kreatives Kultur- und Innovationsland.

Hierbei setzt die Strategie auf die drei einander ergänzenden Säulen Empowerment, Transformation und Innovation. 

Die Kreativwirtschaftsstrategie für Österreich zum Nachlesen, Informationen zu den damit verbundenen Förderungsmöglichkeiten sowie weiterführende Informationen über die einzelnen Angebote und Umsetzungspartner sind unter den angeführten Links zu finden.