Energie & Bergbau

Europäische und Internationale Energiepolitik

Zur Erhaltung unseres Lebensstandards sind eine funktionierende sowie sichere Energieversorgung und -verteilung notwendig. Die langfristige Sicherstellung der Energieversorgung der Gesellschaft sowie die damit in Verbindung stehenden Kosten und Umweltauswirkungen sind für die volkswirtschaftliche Leistungsfähigkeit und damit den Wohlstand eines Landes entscheidend. Österreich ist in hohem Maße von Energieimporten abhängig und exportiert gleichzeitig in deutlich geringeren Mengen Energie in andere Staaten.

Die Beziehungen Österreichs zu seinen Nachbar- und Partnerstaaten im Energiebereich sind somit von gegenseitiger Abhängigkeit geprägt. Eine aktive Energiepolitik auf

ist daher zentral, um die Energieversorgung langfristig sicherzustellen. Dabei setzt sich das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft für die Wahrung der Interessen der österreichischen Energiewirtschaft sowie der österreichischen Konsumentinnen und Konsumenten ein.

Dank der aktiven internationalen Energieaußenpolitik Österreichs haben sich in Wien zahlreiche internationale Organisationen, die im Energiebereich tätig sind, angesiedelt. Diese Organisationen haben sich zum Vienna Energy Club zusammengeschlossen, um wichtige Energiefragen sowie Kooperationsmöglichkeiten zu diskutieren und Synergieeffekte zu lukrieren.

Kontakt

Abteilung "Europäische und Internationale Energiepolitik": post.III12@bmwfw.gv.at

Weiterführende Informationen

Letzte Änderung am: 08.08.2014 11:58