Energie & Bergbau

Sicherheit im Bergbau

Im Zuge der Gewinnung mineralischer Rohstoffe verändert sich die Arbeitsumwelt des Bergbaus ständig. Sie ist daher dem Wesen nach keine statische "Anlage", sondern ein (sich in der Erdkruste fortbewegender) dynamischer Prozess. 

Bergbausicherheit 

Bergbautechnik und Bergbausicherheit haben in diesem "Natur-Mensch-Maschine-System" eine besondere Bedeutung. Beide sind Basis für die einwandfreie Durchführung von Bergbautätigkeiten und die Beherrschung des Systems "Bergbau". 

"Bergbausicherheit" umfasst die Gesamtheit der Maßnahmen zur Vermeidung oder Verringerung bergbaubedingter Gefahren:

  • Schutz des Lebens und der Gesundheit von Personen
  • Schutz der Lebensumwelt (Boden, Pflanzen, Tiere, Luft, Gewässer, Oberflächennutzung)
  • Schutz vor unzumutbaren Belästigungen (Lärm, Staub, Geruch, Erschütterungen)
  • Schutz von fremden Sachen und von Lagerstätten.

 

Kontakt

Abteilung Bergbau - Technik und Sicherheit: post.III8@bmwfw.gv.at

Letzte Änderung am: 04.08.2014 12:21