Berufsausbildung

Berufsname:
Drucktechnik Schwerpunkte: Bogenflachdruck, Rollenrotationsdruck, Digitaldruck, Siebdruck

Lehrzeit in Jahren:
3 1/2

Ausbildungsvorschriften:

Prüfungsordnung:

Berufsprofil:

1. Drucktechnik – Schwerpunkt Bogenflachdruck:
a) Handhaben der einschlägigen Werkzeuge, Geräte und Maschinen,
b) Arbeitsabläufe planen und Vorbereiten des Druckprozesses,
c) Aufbereiten von digitalen und analogen Daten,
d) Herstellung von Flachdruck-Druckformen (Druckplatten),
e) Auswahl und Abmischung von Druckfarben,
f) Steuerung von Ein- und Mehrfarben-Bogenflachdruckmaschinen einschließlich Erfassen, Auswerten und Dokumentieren qualitätsrelevanter Prozessdaten,
g) Vorbereiten des Druckproduktes zur Weiterverarbeitung;

2. Drucktechnik – Schwerpunkt Rollenrotationsdruck:
a) Handhaben der einschlägigen Werkzeuge, Geräte und Maschinen,
b) Arbeitsabläufe planen und Vorbereiten des Druckprozesses,
c) Aufbereiten von digitalen und analogen Daten,
d) Herstellung von Flachdruck-Druckformen (Druckplatten),
e) Steuerung von Rollenrotationsdruckmaschinen einschließlich Erfassen, Auswerten und Dokumentieren qualitätsrelevanter Prozessdaten,
f) Vorbereiten des Druckproduktes zur Weiterverarbeitung;

3. Drucktechnik – Schwerpunkt Digitaldruck:
a) Handhaben der einschlägigen Werkzeuge, Geräte und Maschinen,
b) Arbeitsabläufe planen und Vorbereiten des Druckprozesses,
c) Aufbereiten von digitalen und analogen Daten,
d) Erstellen von Druckformen für den Digitaldruck (Bebilderung in der Druckmaschine),
e) Umgang mit Datenbanken, Workflowmanagement und Personalisierung,
f) Steuerung von Digitaldruckmaschinen einschließlich Erfassen, Auswerten und Dokumentieren qualitätsrelevanter Prozessdaten,
g) Vorbereiten des Druckproduktes zur Weiterverarbeitung;

4. Drucktechnik – Schwerpunkt Siebdruck:
a) Handhaben der einschlägigen Werkzeuge, Geräte und Maschinen,
b) Arbeitsabläufe planen und Vorbereiten des Druckprozesses,
c) Aufbereiten von digitalen und analogen Daten,
d) Herstellung von Siebdruck-Druckformen,
e) Steuerung von Siebdruck-Automaten einschließlich Erfassen, Auswerten und Dokumentieren qualitätsrelevanter Prozessdaten,
f) Vorbereiten des Druckproduktes zur Weiterverarbeitung.

Kontakt

Lehrlingsausbildung/Berufsausbildung: post.i4@bmwfw.gv.at

Letzte Änderung am: 01.03.2014 08:55