Berufsausbildung

Berufsname:
Kälteanlagentechnik

Lehrzeit in Jahren:
3 1/2

Ausbildungsvorschriften:

Prüfungsordnung:

Berufsprofil:

1. Verlegen und Anschließen von Rohrleitungen sowie Anfertigen und Montieren von Konsolen, Halterungen und Gestellen,

2. Zusammenbauen vorgefertigter Bauteile sowie von Kälte- und Elektroeinheiten für  Kälteanlagen und kältetechnische Einrichtungen,

3. Montieren, Anschließen und Inbetriebnehmen von Kälte- und Klimaanlagen, Wärmepumpen und kältetechnischen Einrichtungen sowie Durchführen der Dichtheitskontrollen,

4. Montieren und Justieren von Mess-, Steuer-, Regel-, Prozeßleit- und Sicherheitseinrichtungen,

5. Ausführen von Maßnahmen des Schall- und Korrosionsschutzes sowie der Isoliertechnik,

6. Messen, Instandsetzen, Prüfen und Warten von Kälte- und Klimaanlagen, Wärmepumpen und kältetechnischen Einrichtungen,

7. Pflegen und Warten der einschlägigen Ausrüstung, Maschinen und Werkzeuge und Durchführen fachlicher Instandsetzungsarbeiten,

8. Ausführen der Arbeiten und Beachtung der facheinschlägigen Umweltvorschriften,

9. Umgehen mit Kältemitteln unter Beachtung der Umweltverträglichkeit,

10. Erfassen von technischen Daten und Anlegen von technischen Dokumentationen.

Kontakt

Lehrlingsausbildung/Berufsausbildung: post.i4@bmwfw.gv.at

Letzte Änderung am: 01.03.2014 08:55