Berufsausbildung

Berufsname:
Chemielabortechnik (auslaufend - bei Eintritt bis 31. Mai 2015 - AO gültig bis 30. November 2019)

Lehrzeit in Jahren:
3 1/2

Ausbildungsvorschriften:

Prüfungsordnung:

Berufsprofil:

  1. Technische Unterlagen lesen und anwenden,
  2. Arbeitsschritte, Arbeitsmittel und Arbeitsmethoden festlegen,
  3. Arbeitsabläufe planen und steuern, Arbeitsergebnisse beurteilen, Qualitätsmanagementsysteme anwenden,
  4. Arbeiten unter Berücksichtigung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften, Normen, Sicherheitsstandards und Umweltstandards ausführen,
  5. Erforderliche Materialien auswählen, beschaffen und überprüfen,
  6. Technische Daten über den Arbeitsablauf und die Arbeitsergebnisse erfassen,
  7. Versuchs- und Untersuchungsapparate aufbauen und daran arbeiten,
  8. Messungen durchführen sowie Rohstoffe und Zwischenprodukte bestimmen,
  9. Physikalische, chemische und biologische Prozesse überwachen und steuern,
  10. Präparative Tätigkeiten in labor- und halbtechnischem Maßstab durchführen,
  11. Berechnungen physikalischer und chemischer Natur durchführen,
  12. Kalibrierungen durchführen,
  13. Maßnahmen zur chemischen Qualitätssicherung durchführen.

Kontakt

Lehrlingsausbildung/Berufsausbildung: post.I4@bmwfw.gv.at

Letzte Änderung am: 19.06.2015 10:20